Erdapfel e.V.

Der Verein ERDAPFEL e.V. wurde am 17. April 2002 gegründet und sieht seine Aufgaben vor allem in der Förderung der studentischen Interessen in den Geowissenschaften an der Technischen Universität Dresden.

In diesen Bereich gehören in erster Linie die Studiengänge:

  • Geodäsie, Kartographie, Geographie, Geographie (Lehramt), Magister

Der Verein ERDAPFEL e.V. besitzt seit dem 29. Januar 2003 den Status der Gemeinnützigkeit und agiert sehr nahe an den Studenten des Fachbereichs Geowissenschaften. Er sieht seine Aufgabe vor allem dort, wo der Fachschaftsrat Geowissenschaften, also die offizielle Vertretung der Studenten, auf Grund seiner allgemeinpolitischen Aufgaben nicht aktiv werden kann. Dazu gehören unter anderem die Organisation von Fachexkursionen und wissenschaftlichen Kolloquien, die durch ihren Charakter der Unterstützung der Lehre nicht durch den Fachschaftsrat durchgeführt werden können.

Eine weitere Aufgabe sieht der ERDAPFEL e.V. in der Organisation der ARGEOSARbeitsgemeinschaft der GEOdäsie-Studierenden. Das alljährlich stattfindende International Geodetic Student Meeting (IGSM), welches im Juni 2003 in Dresden stattfand, wurde ebenfalls durch den Verein organisiert. Durch diese Treffen sollen vor allem der Aufbau und die Pflege von Kontakten zu Studierenden untereinander und zur Wirtschaft ausgebaut werden. Dabei werden den Gästen fachliche Vorträge und Exkursionen geboten sowie Diskussionen in Arbeitsgruppen durchgeführt, welche aktuell anliegende Probleme und Fragestellungen in der Geodäsie behandeln.