Hauptfach Aktzeichnen

 

Lehrbeauftragter Dipl. Maler und Grafiker Thomas Baumhekel

 

Im Kurs „Aktzeichnen“ behandeln wir das intensive zeichnerische Studium des menschlichen K├Ârpers als Ma├čstab der gebauten Umwelt. Dazu f├╝hren wir verschiedene Proportionslehren und Gesetzm├Ą├čigkeiten zum ├ťbertragen der Perspektive auf die Fl├Ąche ein.

 

Der Kurs erm├Âglicht das Zeichnen nach lebenden Modellen, um zu einem vertieften Verst├Ąndnis der Formen, Proportionen sowie der Statik der menschlichen K├Ârper zu gelangen.

 

Lehrziel:
Intensives zeichnerisches Studium des Menschen als Ma├čstab der gebauten Umwelt mit Vermittlung anatomischer Grundkenntnisse am lebenden Modell.

 

Leistungsanforderung: Auswahl von Zeichnungen (A3/A2), w├Âchentliche ├ťbung + Selbststudium, Sprache: deutsch; keine Pr├╝fung.

 

Voraussetzung: Freihandzeichnen Note 2

 

 

Sina Bachmann: Studie. 42 x 29,7 cm (Ausschnitt), Wintersemester 2011-12

 

 

Daniel Angelov: Studie. 42 x 29,7 cm (Ausschnitt), Wintersemester 2011-12

 

 

Edit Hamory: Studie. 42 x 29,7 cm (Ausschnitt), Wintersemester 2012-13

 

 

Lukas Jaenicke: Studie. 42 x 29,7 cm (Ausschnitt), Wintersemester 2012-13

 

 

Wang Yan: Studie. 42 x 29,7 cm (Ausschnitt), Wintersemester 2013-14

 

 

 

Thomas Kuske: Studie. 50 x 40 cm (Ausschnitt), Wintersemester 2009-10

 

 

Georg Haberman: Studie. 30 x 22 cm, Sommersemester 2012

 

 

Rosalie Egenolf: Studie. 40x30 cm (Ausschnitt), Wintersemester 2008-09

 

 

Louis Lefebvre: Studie. 65 x 43 cm (Ausschnitt), Wintersemester 2013-14

 

___

 

 

Literatur:

 

Gottfried Bammes: Die Gestalt des Menschen. Diverse Auflagen

 

Eric Haus, Steffen Gross: Anatomische Grafiken zum Beschriften. Stuttgart, Jena, M├╝nchen: Verlag Haus & Gro├č 2001

 

Manfred Zoller: Gestalt & Anatomie. Ein Leitfaden f├╝r den bildnerischen Weg. Berlin: Reimer Verlag 2001

 

___
(Ende)

 

Niels-Christian Fritsche 2005-2017