Operation and Amateur radio

SOMP ist ein Amateurfunksatellit im 70cm Band mit folgenden Eckdaten:

Starttermin: Trägersystem:  19 April 2013 10 Uhr UTC
ausgesetzt am: 21 April 2013 10:09 Uhr UTC
Rufzeichen: DP0TUD
Frequenz: 437485 MHz
Orbit: LEO mit hoher Inklination:

Große Halbachse: 6957 km (Höhe: 585 km)
Exzentrizität:         0,001
Inklination:             65,0 deg
Auf. Knoten:         23,5 deg
Arg. d. Perig.:       137,6 deg

Kommunikation: CW-Bake, 1k2 FSK Paketkommunikation, Q/BPSK Bake
Sendeleistung: 27 dBm

Aktuelles TLE (01.05.2013):
(aktuelle TLEs können z.B. über CelesTrak abgerufen werden)

1 39135U 13015F   13168.07935483  .00001765  00000-0  15328-3 0  1318
2 39135  64.8775 208.9194 0013332 207.6267 152.4157 15.00283892  8815

Bisher ist die Unterscheidung zwischen den CubeSats SOMP, BeeSat2 und BeeSat3 nicht klar, obwohl SOMP von NORAD benannt wurde und als 2013-015F bzw. 39135 bezeichnet ist.

Empfang der Morse Bake (Update):
Im Betrieb sendet SOMP alle 2,5 Minuten eine Morse Bake mit 12WpM. Dazwischen (1 Minute nach Ende der Bake) wird eine schnelle Bake mit 240 WpM gesendet. Der gesendete Text besteht aus 3 Wörtern mit 17 Zeichen und folgendem Aufbau: DP0TUD AAA BBBBBBBB.
Mit folgendem Programm können die empfangenen Zeichen decodiert werden. Alternativ steht das Programm auch als Java Anwendung zum Download zur Verfügung:

Browser: SOMP Beacon Decoder

Download: SOMP Beacon Decoder
(Zu beachten: JRE v1.7 muss vorhanden sein. ZIP Datei entpacken und „SOMP Decoder.jar“ doppelclicken)

Das übertragene Zeichen „dit dah dit dah“ steht für ein K.

Empfang und Senden über den FSK Kanal:
SOMP antwortet auf Anfragen. Sendet jedoch selbstständig nicht auf dem FSK Kanal. SOMP verwendet ein selbstdefiniertes Protokoll mit einer Paketlänge von 38 Byte. Eine ausführliche Beschreibung befindet sich in der Dokumentation (siehe unten).

Empfang des Q/BPSK Kanal:
Auf Anfrage sendet der Satellit ein Q/BPSK Testsignal.

Technik:
Für die Morse Bake und die FSK Modulation verwendet der Satelliten den Si4420 Funkchip von Silicon Labs. Der BPSK Kanal erfolgt über ein selbstentwickeltes Software Defined Radio.

Auf der Bodenseite werden analoge Komponenten zur Flughardware verwendet:

  • Schaltplan- und Layout im Eagle Format: SOMPCS_FSK
  • Software auf Anfrage.

Eine ausführliche Beschreibung befindet sich in der Dokumentation (siehe unten).

Missionsbetrieb:

Der Missionsbetrieb erfolgt über die Klubstation DL0IKT des DARC e.V. Da eine Station zum Satellitenbetrieb wenig ist, sind wir für jede Unterstützung dankbar. Für weitere Informationen nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Sollten Sie unseren Satelliten gehört haben, dann benachrichtigen Sie uns bitte per E-Mail unter  Angabe des eigenen Rufzeichens bzw. SWL-Kennzeichens, des Standorts (Locator) und der verwendeten Empfangsausrüstung an dp0tud@gmx.de. Korrekte SWL-Karten werden mit einer QSL-Karte via Büro oder direkt auf dem Postweg beantwortet (Rückporto nicht vergessen: national: 58 Ct, international: 1 IRC oder 2 US $) Anschrift: BSZET Dresden, Amateurfunkschulstation DL0IKT, Strehlener Platz 2, D-01219 Dresden, Germany

Dokumentation:

Benutzerhandbuch – Operations Guide (nur in English): Version 1.3 (PDF)

Kontakt:
Für Fragen/Anregungen und Kommentare kann gerne die Kommentarfunktion unten verwendet werden. Desweiteren steht ein Mailverteiler ilr-cubesat-intern@groups.tu-dresden.de und für direkte Anfragen eine E-Mailadresse stard@mailbox.tu-dresden.de zur Verfügung.SOMP will be a ham radio satellite open to radio amateurs interessted in satellite communication. Downlink and Uplink will be on UHF 436 MHz band.:

Launch: Main Payload:   19.04.2013 10:00 Uhr UTC

SOMP release: 21.04.2013 10:09 Uhr UTC

Call Sign: DP0TUD
Frequency: 437.485 MHz
Planned Orbit: LEO with high inclination
Communication: CW-Beacon, 1k2 FSK Paketkommunikation, BPSK Paketkommunikation
Tx Power: 27 dBm

Current TLE (01.05.2013):

(current TLEs can be found at CelesTrak, satellite label: SOMP)

1 39135U 13015F   13168.07935483  .00001765  00000-0  15328-3 0  1318
2 39135  64.8775 208.9194 0013332 207.6267 152.4157 15.00283892  8815

As of now, the differentiation between the CubeSats SOMP, BeeSat2 and BeeSat3 are unclear.

CW-Beacon:

In full operation SOMP sends a CW Beacon every minute. The third sucessive beacon will be send with 12WpM. The others with 240 WpM. The Beacon consists of three words with 17 characters in total. The structure is: DP0TUD AAA BBBBBBBB.

With the help of the following program it is possible to decode the received characters and to transmit the results to us

Browser: SOMP Beacon Decoder

Download: SOMP Beacon Decoder

(JRE1.7 must be installed. Unzip the file and run „SOMP Decoder.jar)

Communication using the FSK channel:

SOMP replies to requests over the FSK channel but did not send unrequested. SOMP uses a self defined protocol using a fixed packet length of 38 Byte and a key for the authentification of valid requests. A detailed description can be found the in the documentation: see below

Communication using the BPSK channel:

tbd

Technology:

For the CW Beacon and the FSK channel SOMP uses the Si4420 Chip from Silicon Labs. The BPSK channel uses an in-house developed software defined radio.

The ground station is equipment with equivalent hardware as the flight modell. In case your are interessed for your own set-up, we provide the:

  • Circuit Diagram and Layout in Eagle Format: SOMPCS_FSK
  • Software:

Documents:

A detailed description can be found the in the documentation: Version 1.3 (PDF).

Contact:

For comments and questions you can use the comment function on this side. Additionally we have a mailing list ilr-intern-cubesat@groups.tu-dresden.de and an email adress stard@mailbox.tu-dresden.de.